Aktuelles.
26. September 2012

BI-Vereinfachung für den Mittelstand

SAP bündelt Sybase IQ mit BusinessObjects
SAP's Campus-Erweiterungen in Walldorf

SAP hat eine neue Bündelung ihrer Business-Intelligence-Produkte vorgestellt. In den vier verschiedenen Angeboten schließt SAP die Technologien aus Business Objects mit der analytischen Datenbank Sybase IQ zusammen. Wie gewohnt, reichert SAP für spezielle Industriezweige diese Lösung auch noch gleich mit spezifischen Inhalten an. Die vier Angebote umfassen die BI-Suite sowie die BI-Platform, Analytic Edition. Für mittelständisch geprägte Unternehmen bietet SAP Edge Analytics Edition sowie den Crystal Server Analytics Edition.

Allen vier Produkten ist die Datenbank IQ zugrunde gelegt. Daneben hat SAP hier auch noch den Daten Integrator beigegeben, mit dem sich Daten in die Systeme bringen lassen. Preise liegen noch nicht vor, allerdings sollen diese Bündel laut SAP vergleichsweise günstig sein. Als Ergänzung dienen zusätzliche Business-Inhalte zum Download. SAP beabsichtigt so den Einstieg in die Lösung für Unternehmen zu beschleunigen. Für SAP-Analysten sind diese Ankündigungen auch ein Zeichen dafür, dass SAP trotz Hana weiterhin an dem ‘Konkurrenz’-Produkt Sybase IQ als etablierte Alternative zum noch jungen Produkt Hana festhält.

Was heißt das im Klartext?

Vorsichtige Unternehmen können die neuen Produktbündel als einen Einstieg in leistungsfähige BI-Funktionen zu einem angemessenen Preis wählen. Zur Nutzung zukünftiger Technologien sollte man eine Upgrade-Option auf andere SAP-Produktfamilien (incl. Hana!) innerhalb von 3 Jahren einfordern.  

(Bildquelle: SAP AG)

Newsletter.

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit aktuellen News zum Thema Sparen durch gutes Lizenzmanagement.

Erkunden Sie License12.

ScannenBewertenVerhandelnSparen!ScannenVergleichenBildquelleSparen!
Weiter zur Webseite